OFFICIAL HOMEPAGE OF MAERBEL
       
       
  MAERBEL - GARANTIERT EIN ORIGINAL   ZUM ONLINESHOP WECHSELN  
         
 
Die Glasmacher Hans Greiner und Christoph Müller erhielten am 10. Januar 1597 vom Herzog Johann Casimir zu Sachsen-Coburg die Konzession für den Bau einer Glashütte. Sie wurde zur Mutterglashütte der Glasproduktion im Thüringer Wald. Der Bau der Glashütte war gleichzeitig die Grundsteinlegung der Stadt Lauscha. Das Glas prägt seit Gründung der Stadt Lauscha dessen Geschichte.
Umgekehrt haben Lauschaer Glasbläser spürbaren Einfluss auf die Geschichte des Glases ausgeübt. Lauscha ist die Geburtsstadt des gläsernen Christbaumschmucks. Durch ihn wurden die Stadt und ihre Glasbläser weltbekannt. In ihrer über 400jährigen Historie blickt die Stadt Lauscha auf eine bewegte und faszinierende Geschichte zurück.